Die Durchführung eigener künstlerischer und organisatorischer Veranstaltungen ist wichtige Aufgabe des Verbandes Deutscher KonzertChöre. Bereits seit 1935 tritt der VDKC mit öffentlichen Großveranstaltungen in Erscheinung. Die früher als „Chormusikfeste“ und heute als „Deutsches Chorfestival“ bezeichneten Ereignisse finden üblicherweise alle vier Jahre an einem verlängerten Wochenende an wechselnden Orten in der Bundesrepublik statt. Sie dokumentieren eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit und Repertoirevielfalt der Verbandschöre und sind nachhaltig wirkende Feste der Chormusik.

Die bisherigen Chorfestivals
JahrOrt
2017 Magdeburg
2013 Zwickau
2008 Kassel
2004 Wiesbaden
2000
1996
Schwerin
1991
1987
1983
1979
1975
1971
1967
1963
Neuss
1960 Lübeck
1953 Essen
1939 Graz
1936 Augsburg
1935 Bremen

Logo

vdkc dcf illu