Mareike Franz (Foto: Lars Scheibner)Mareike Franz erhielt ihre Tanzausbildung an der Palucca Schule Dresden und an der Folkwang Universität Essen. Sie tanzte in Solotänzen von Susanne Linke, am Folkwang Tanzstudio, am Tanztheater Wuppertal, in der Company Susanne Linke und in freien Produktionen. Zusammen mit Lars Scheibner gründete Mareike Franz das „AMDK", das „Atelier für Musik und Darstellende Kunst” in Berlin.

Choreographisch erarbeitete sie sich bisher die solistischen Miniaturen „Monolog", „Bemäntelt", „Duett", „Abgerundet", „Führung mit Hausgeist" und „Von Zuhause und Mir", die am Ballett Kiel, im Folkwang Tanzstudio, in Estland, und an der Akademie der Künste Berlin aufgeführt wurden.

Sie ist ehemalige Stipendiatin der Jungen Akademie Berlin. Mareike Franz entdeckte das Unterrichten und gab Workshops für Schauspieler im Ausland, z.B. an der National School of Drama in Delhi, für Kadetten an der Rashtriya Military School in Dholpur und für Bildene Künstler an der Shiv Nadar Universität in Delhi, Indien.

Seit 2011 tanzt Mareike Franz mit Kinder, Senioren, Geistig Behinderten, Flüchtlingen und Blinden in den verschiedensten Regionen Deutschlands. Mareike Franz schreibt Lyrik und Kurzgeschichten.

> Konzert Alles, was Odem hat...


Logo

vdkc dcf illu