Friederike Bruchlacher (Konzert: Trost und Aufbruch) Friederike Brucklacher (Sopran) wurde in München geboren und studierte Germanistik und Politikwissenschaften in Stuttgart. Gleichzeitig begann sie ihr Gesangsstudium bei Ingeborg Krebs-Kluge. Danach arbeitete sie unter anderem mit Costas Tsitsiklis und Dunja Vejzovic.

Sie ist langjähriges Mitglied der Stuttgarter Choristen und wirkte viele Jahre im Heidenheimer Festspielchor mit. In zahlreichen Konzerten des Chores übernahm sie solistische Aufgaben, unter anderem im Januar 2015 mit großem Erfolg die Hauptrolle in Vladimir Romanovs Opernmysterium „Aqua.Terra.Äther“. Friederike Brucklacher ist im süddeutschen Raum eine gefragte Solistin. Ihr Repertoire ist breit gefächert und umfasst neben lyrischen und Koloraturpartien aus dem Bereich der Oper und Operette auch viele Oratorien, Messen und Requien von Bach, Händel, Mozart, Mendelssohn.

> Konzert Trost und Aufbruch


Logo

vdkc dcf illu