Tobias Hechler (Konzert: Aus der Magdeburger Schatztruhe) Tobias Hechler wurde 1991 in Tübingen geboren. Seit 2013 studiert er an der Bremer Hochschule für Künste in den Klassen von Katharina Rössner Stütz und Peter Kooij. Er besuchte Kurse bei Margreet Honig, Gemma Bertagnolli und Michael Chance.

Neben seinen solistischen Tätigkeiten, die vor allem die oratorischen Werke von J.S. Bach und G.F. Händel umfassen, ist er auch als Ensemblesänger u.a. im Kammerchor Stuttgart (Frieder Bernius), Sette Voci (Peter Kooij), Vocalensemble Rastatt (Holger Speck) und Schola Heidelberg (Walter Nußbaum) aktiv. Seit Mai 2015 ist er als Gast am Thalia Theater Hamburg in der Produktion „Die Stunde da wir nichts voneinander wussten“ von Peter Handke engagiert. Mit dieser Produktion gastierte er unter anderem am Theater an der Wien im Rahmen der Wiener Festwochen und in Amsterdam beim Holland Festival. Im Januar 2016 war er in Trondheim in der Rolle des Huntsman in der Oper „Venus and Adonis“ von John Blow unter der Leitung von Olof Boman zu erleben.

Tobias Hechler ist Stipendiat des Evangelischen Studienwerkes Villigst.

> Konzert Aus der Magdeburger Schatztruhe


Logo

vdkc dcf illu