Volker Hempfling (Foto: privat)Volker Hempfling, 1944 im Saarland geboren, studierte in Herford und Köln Kirchenmusik, Orgel, Orchesterleitung und Gesang. Von 1972 bis 1985 war er Domorganist und Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg und Leiter der Geistlichen Musik" am Altenberger Dom. Von 1972 bis 1997 wirkte er hier als Kirchenmusikdirektor und Leiter der Domkantorei. 1968 gründete er die Kölner Kantorei und hatte von 1983 bis 1994 die Leitung des Gürzenich-Chores Köln inne. Im Jahr 1985 wurde er als Professor für Chorleitung an die Musikhochschule des Saarlandes berufen, 1993 in gleiche Position an die Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2003 auch die Abteilung Evangelische Kirchenmusik und den Kammerchor der Hochschule leitete.
 
Mit seinen Chören gab Volker Hempfling Konzerte und Gastspiele und leitete Dirigier- und Stimmbildungskurse in etlichen europäischen Ländern, Russland, Israel und in den USA. Neben der intensiven Chorarbeit widmet er sich einer internationalen Dirigenten- und Dozententätigkeit und ist als Gastdirigent, Juror bei bedeutenden Chorwettbewerben und Editor tätig.
 

Logo

vdkc dcf illu