Magdeburger Domsingschule (Konzert Viva la musica) Zusammen die Freude und den Spaß an der Musik zu genießen, neue Freundschaften zu schließen, Vorbilder zu finden, voneinander lernen zu können und soziale Kompetenzen durch die Kraft der Musik zu entwickeln – dies alles bilden die Hauptkomponenten der Domsingschule.

Auch das kleinste Kind, das in die Singschule geht, gehört bereits zum Magdeburger Domchor, und reiht sich dabei in eine Tradition ein, die Jahrhunderte zurückreicht. Es ist ein ganz besonderes Gefühl Teil der Chorgemeinschaft zu werden und im über 800 Jahre alten Dom Aufführungen mitgestalten zu können.

In den unteren Stufen der Singschule (1.-3. Klasse) sorgt die Musikpädagogin Sabine Lattorf für eine breitgefächerte musikalische und stimmliche Bildung des Kindes. Am Ende der dritten Klasse wechseln die Kinder in den Mauritiuschor für Knaben, unter der Leitung von Barry Jordan oder in den Katharinenchor unter der Leitung von Sabine Lattorf.

Dank des Generationen übergreifenden Aufbaus des Chores, wird den Kindern ermöglicht, schon im Kindesalter an den Aufführungen „großer“ Musik teilhaben zu können – zum Beispiel an Oratorienkonzerten mit großem Orchester oder ein Kindermusical auf die Bühne zu bringen.

> Konzert Viva la musica


Logo

vdkc dcf illu