Julia Ströhle (Konzert: Aus der Magdeburger Schatztruhe) Die in Mecklenburg-Vorpommern geborene Sopranistin Julia Ströhle (geb. Riemer) wuchs in Berlin auf und absolvierte dort auch ihr Gesangsstudium bei KS Dagmar Schellenberger an der Universität der Künste Berlin. Nach ihrem Diplom 2010 wurde die Sopranistin am Theater für Niedersachen engagiert. Neben ihrer Tätigkeit im Opernchor sang sie dort solistische Partien, darunter Olympia in „Hoffmanns Erzählungen“, Annina in „Eine Nacht in Venedig“ und Barbarina in „Die Hochzeit des Figaro“ am Theater Neustrelitz. Julia Ströhle sang bereits in verschiedenen namhaften Vokalensembles, darunter der Kammerchor Stuttgart unter Leitung von Frieder Bernius und die Bachakademie Stuttgart (Leitung Hans-Christoph Rademann).

Seit 2015 singt die Sopranistin auch im Vocalensemble Rastatt unter Holger Speck.

> Konzert Aus der Magdeburger Schatztruhe


Logo „Welt in Atem“

Welt in Atem