Lars Scheibner (Konzert Alles, was Odem hat...)1976 in Leningrad / Russland geboren, wuchs Lars Scheibner zweisprachig in Ost-Berlin auf. Nach einer achtjährigen Ausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin trat er 1995 sein erstes Engagement an den Bühnen der Stadt Gera an. 1998 wurde Lars Scheibner als Solist an die Komische Oper Berlin engagiert. 2001 wechselte Scheibner als Solist zum Ballett Kiel, um mit dem Choreografen Mario Schröder zusammenzuarbeiten.

Parallel dazu war Lars Scheibner immer auch choreografisch tätig. Zur EXPO 2000 entwickelte er große Teile der Choreografie für den Kulturbeitrag des Landes Brandenburg. 2005 arbeitete Lars Scheibner erstmals als Regisseur und Choreograf für den Rundfunkchor Berlin. Von 2006 bis 2016 war Lars Scheibner als freischaffender Tänzer und Choreograf tätig und kreierte Werke in Deutschland, in der Schweiz, in Canada, Paraguay und Brasilien. 2009 erhielt Lars Scheibner den Conrad-Ekhof-Preis in Gold von der Gesellschaft der Freunde des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin für seine choreografische Arbeit.

Seit 2016 ist Lars Scheibner künstlerischer Leiter der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz.

> Konzert Alles, was Odem hat...


Logo „Welt in Atem“

Welt in Atem