Vokalensemble Raggio di Sol (Foto: Dieter Kappelmann)Das gemischte Vokalensemble Raggio di Sol („Sonnenstrahl”) wurde 1994 gegründet und legt seinen musikalischen Schwerpunkt auf die Renaissance- und Barockmusik.

In den Konzerten wird stets ein Grundthema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, wobei die Ausgewogenheit zwischen ernst besinnlichen und heiteren lebenslustigen Themen angestrebt wird. Das Licht von qualitativ hochwertiger Alter Musik erreicht den Zuhörer emotional. Daher legt das Ensemble Wert darauf, manche Werke auch szenisch zu gestalten. Bei verschiedenen Programmen wird Raggio di Sol von Instrumentalisten begleitet.

Freuden und Tränen der Liebe beleuchten 2017 musikalische Schätze der Renaissance und des Frühbarock mit Werken von Mateo Flecha, Martin Luther, Andreas Raselius, Lukas Osiander, Heinrich Schütz und Claudio Monteverdi. In der Liebe äußern sich viele emotionale Farben von tiefer Sehnsucht und Trauer bis zur beseelenden Freude. Die verschiedenen emotionalen Farben beeinflußen und gestalten nicht nur den Atem sondern werden von ihm getragen. Erst durch den kosmischen Atem lebt und webt die Seele, erst im individuellen Atem spiegelt sich der Kosmos.

Raggio di Sol gestaltet jedes Jahr 10 bis 12 Konzerte. 1999 war das Ensemble Preisträger eines Silberdiplom beim internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda, Italien. Im Sommer 2001 realisierte es eine Konzerttournee durch Südfrankreich. Dezember 2006 brachte das Ensemble seine CD „Von menschlicher und göttlicher Liebe“ heraus.

> Konzert Sakrale Klangsphären


Logo „Welt in Atem“

Welt in Atem